Wir bekennen uns zu aktivem Umweltschutz in allen Bereichen unserer Arbeit. Durch umweltschonende Produktionsverfahren tragen wir zur Reduktion von Abfällen und Emissionen bei. Unser Portfolio umweltfreundlicher Produkte entwickeln wir beständig weiter.

Unsere Philosophie

Wir bekennen uns zu nachhaltigem Unternehmertum mit Verantwortung für künftige Generationen. Mit umweltfreundlichen Produktionsverfahren und einem konsequenten Abfallmanagement leisten wir einen Beitrag
zu aktivem Umweltschutz. Wir verarbeiten nachwachsende Rohstoffe und achten auf nachvollziehbare Lieferketten. Durch energieeffizientes
Arbeiten und Emissionsvermeidung leisten wir einen Beitrag zum Klimaschutz. Emissionen, die sich trotz intensiver Bemühungen nicht vermeiden lassen, gleichen wir durch effektive CO2-Kompensation aus. Unseren Kunden bieten wir ein umfangreiches Sortiment zumweltfreundlicher und gesundheitlich unbedenklicher Produkte.

Was wir bereits erreicht haben:

  • Klimaneutralität: Seit Januar 2018 ist das ADLER-Werk in Schwaz zu 100 % klimaneutral.
  • Umweltfreundlicher Strom: Das ADLER-Werk wird zu 100 % aus Strom aus erneuerbaren und CO2-neutralen Quellen versorgt.
  • Energieeinsparung: Durch zahlreiche Maßnahmen – LED-Beleuchtungstechnik, Thermosanierung, Klimatisierung durch Tiefbrunnen und vieles mehr – haben wir den Energieverbrauch des ADLER-Werks gesenkt.
  • Effiziente Produktion: Durch eine innovative modulare Produktionsmethode sparen wir in unserer neuen Wasserlackfabrik ca. 30 % an Energie im Vergleich zu herkömmlichen Produktionsmethoden.
  • Saubere Luft: Seit 2016 haben wir die Lösemittelemissionen im Rahmen der Lackherstellung um mehr als 12 % reduziert.
  • Emissionsarme Lacke: Wir haben den Anteil emissionsarmer Wasserlacke an unserer Gesamtproduktionsmenge auf 65 % erhöht.
  • Nachhaltige Produkte: Zahlreiche ADLER-Produkte wurden mit hochwertigen Nachhaltigkeitszertifikaten wie dem Österreichischen Umweltzeichen oder „Cradle to Cradle“ ausgezeichnet und werden auf Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellt.
  • Mehrweggebinde: Rund 25 % unserer Gesamtproduktion liefern wir in Mehrweggebinden und sparen so rund 100 Tonne Kunststoff.
  • Sauberer Fuhrpark: In unserem Fuhrpark fahren ausschließlich Fahrzeuge, die die Abgabsnormen Euro 5 und Euro 6 erfüllen. 2019 haben wir unseren Fuhrpark um zwei Elektro-Fahrzeuge ergänzt, für Fahrten auf dem Werksgelände verwenden wir Fahrräder. 
  • Umweltschonende Lieferwege: Durch eine Neuorganisation in der Belieferung unserer Kunden sparen wir seit 2019 12 t CO2 pro Jahr. Wo möglich, nutzen wir die Schiene für den Gütertransport.

Erneuerbare Energie

Unsere Photovoltaikanlagen am Werksgelände produzieren rund 220.000 kWh sauberen Strom pro Jahr, das entspricht dem Stromverbrauch von ca. 50 österreichischen Durchschnitts-Haushalten.

Was wir noch tun wollen:

  • Effiziente Energienutzung: Bis 2025 wollen wir unseren Gesamtenergieverbrauch um 5% bzw. auf weniger als 0,21 kW/h pro kg Lack reduzieren.Dazu werden wir u.a. Beleuchtungs- und Lüftungssysteme modernisieren.
  • Sauberer Strom: Durch zusätzliche Photovoltaik-Flächen wollen wir den Anteil selbst produzierten Stroms bis 2025 weiter steigern.
  • Nachhaltige Sortiment: Bis 2025 werden wir auf Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellte, Cradle to Cradle-zertifizierte Produkte für sämtliche Anwendungsbereiche vom Möbel- und Fensterlack bis zum Holzschutzprodukt anbieten.
  • Ökologische Produkte: Bis 2025 wollen wir unser umweltfreundliches „green-Label“-Sortiment weiter ausbauen und seinen Umsatzanteil auf 20% des Gesamtumsatzes steigern

© by adler-lacke.com